Wer, wie, was?

Ihr Coach

Portrait Prof. Dr. Sonja Klose

Prof. Dr. Sonja Klose; Jahrgang: 1974; Familienstand: verheiratet, ein erwachsener Sohn; Menschenbild: humanistisch.

 

In mittlerweile mehr als 15 Jahren habe ich umfassende Erfahrungen in den Bereichen Coaching, Kommunikation, Personalführung und Marketing gesammelt. Neben meiner Tätigkeit als Coach arbeite ich als Hochschulprofessorin im Bereich BWL und biete auf Anfrage auch Seminare zu den Schwerpunktthemen Burnout-Prävention, Kommunikation und Konfliktmanagement an.

 

Qualifikationen und Mitgliedschaften: Promotion in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften; langjährige Berufserfahrung als Führungskraft und Hochschuldozentin; zertifizierter Coach; Erlaubnis zur Ausübung der Psychotherapie in Deutschland; Mitglied bei MinD (Mensa in Deutschland), In Praxi (Alumnivereinigung der WHU - Otto Beisheim School of Management) und im Social Psychology Network.

Ihre Investition

Powerhouse Coaching beginnt mit einem unverbindlichen persönlichen Erstgespräch, dessen Kosten mit der ersten Sitzung verrechnet werden. Innerhalb dieses Termins lernen wir uns kennen, und Sie haben die Gelegenheit, bereits ausführlich Ihr Anliegen zu schildern. Manchmal sind die Denkanstöße aus dem Erstgespräch alles, was Klienten brauchen - dann ist der Prozess hier bereits abgeschlossen. Nach dem Erstgespräch haben Sie Gelegenheit, in Ruhe zu überlegen ob Sie mit Powerhouse Coaching weitermachen möchten. Sollten Sie sich dazu entschließen, erhalten Sie von mir auf Basis des Erstgespräches eine Abschätzung über die voraussichtliche Anzahl der notwendigen Sitzungen sowie des Formats (Coaching oder Psychotherapie) und ein entsprechendes Angebot. 

 

Erstgespräch

(ca. 60 Minuten)

€ 90,00*

Einzelsitzung Coaching

(90 Minuten)

€ 289,00 

Virtuelles Coaching (Telefon, Skype, FaceTime o.ä.)

(je 30 Minuten)

€ 90,00

* buchen Sie weitere Sitzungen, werden diese Kosten mit der ersten Sitzung verrechnet.

Für Unternehmenskunden gelten gesonderte Konditionen. Nehmen Sie für weitere Informationen bitte Kontakt mit mir auf.

Finanzierungsmöglichkeiten

Gemäß § 9 EStG können Coaching-Sitzungen bei der Steuererklärung geltend gemacht werden, da sie zur Steigerung der beruflichen Leistungsfähigkeit beitragen. Einige Arbeitgeber übernehmen außerdem die Kosten für ein Coaching.

 

Die Kosten für eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz werden von einigen privaten Krankenzusatzversicherungen übernommen. Gesetzlich Versicherte, die eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, können darüber ebenfalls eine Kostenerstattung beantragen. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz nicht.

Zahlungsmodalitäten

Nach jedem Termin erhalten Sie von mir eine Rechnung mit allen erforderlichen Angaben. Den Rechnungsbetrag überweisen Sie einfach auf das dort angegebene Konto.

 

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, sagen Sie den Termin bitte mindestens 24 Stunden vorher telefonisch, per Email oder SMS ab. Nicht abgesagte Termine werden Ihnen berechnet.